Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Modeschule Hetzendorf setzt voll auf Klimaschutz

Detailaufnahme von der Arbeit an einer Nähmaschine

Die Modeschule im Schloss Hetzendorf achtet auf klimarelevantes, ressourcenschonendes Arbeiten und setzt auf Nachhaltigkeit, Upcycling, Müllvermeidung und Verwendung ökologisch verträglicher Materialien.

In der Höheren Lehranstalt für Modedesign und Produktgestaltung der Stadt Wien in Hetzendorf wird bis ins kleinste Detail Umweltschutz betrieben. Die nachhaltige Herstellung von Produkten und Modeaccessoires ist eines der Grundprinzipien.

Materialien aus Öko-Produktion

Das beginnt beim Einkauf von Rohstoffen und Materialen. Leder etwa wird bei Gerbereien gekauft, die auf ökologische Verarbeitung Wert legen. Direktorin Monika Kycelt: „Uns ist wichtig, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler von Anfang an dahingehend erziehen, dass sie Materialien aus ökologisch verträglicher Erzeugung kaufen.“

Upcycling macht Mode

Ein großer Trend in der Mode ist das Upcycling. Jährlich werden Tonnen von Kleidungsstücken, die in Ordnung sind, aber nicht mehr getragen werden, weggeworfen. Um dies zu verhindern, fertigen die Schülerinnen und Schüler aus T-Shirts, Jacken und Hemden neu interpretierte Designerstücke an. Auch PET-Flaschen und Papiertaschen werden weiterverarbeitet, etwa zu Verpackungen.

Bei einem aktuellen Projekt kooperierte die Modeschule mit SAMLA, dem Samariterladen des Samariterbundes in Purkersdorf. Alte Krawatten, die gesammelt wurden, wurden im Rahmen eines schulinternen Wettbewerbs zu neuen Kleidungsstücken verarbeitet. Die siegreichen Modelle wurden schließlich für einen karitativen Zweck versteigert.

Diplomarbeit mit Klimaschutz in Hetzendorf

Zwei Schülerinnen der Modeschule der Stadt Wien im Schloss Hetzendorf haben erstmals den Klimaschutz in ihren Diplomarbeiten thematisieren. Unterstützung fanden sie bei der Klimaschutzkoordination der Stadt Wien.

Klimaschonende Haustechnik

Auch die haustechnischen Einrichtungen werden den Prinzipien von Umweltschutz entsprechend angepasst. Die Unterrichtsräume wurden bereits auf digitale Medien umgestellt. Künftig wird es zentrale Druckerstationen im Haus geben, die Einsparungen beim Papierverbrauch bewirken sollen.

Weiterführende Informationen

Modeschule der Stadt Wien im Schloss Hetzendorf

<<<<<<< .mine ======= >>>>>>> .r41