Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

September 2016 – Klimafreundlich unterwegs in der Stadt

Straßenbahn auf der Ringstraße, oranger Button mit Text: VHS-Reihe

In der Reihe “Nachhaltig in Wien – Klimawandel findet Stadt” widmet sich die VHS Landstraße im September dem Themenschwerpunkt “ Klimafreundlich unterwegs in der Stadt”.

In Österreich ist der Verkehr der größte Problembereich beim Klimaschutz. In keinem anderen Sektor sind die klimaschädlichen CO²-Emissionen seit dem Jahr 1990 so stark gestiegen wie beim Verkehr.

Auch in Wien stammt der bedeutendste Anteil der Treibhausgas-Emissionen aus dem Sektor Verkehr. Damit kommt sämtlichen Aktivitäten in diesem Bereich besonderes Augenmerk zu. Gerade bei der Mobilität können kleine Veränderungen im Alltagsleben zu spürbaren Reduktionen der Treibhausgas-Emissionen beitragen. Egal ob in die Arbeit, zur Schule, zum Einkauf oder ins Kino – zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegte Strecken sind besonders klimafreundlich.

Können Wege nicht mit dem Fahrrad oder mit den „Öffis“ erledigt werden, kann beim Autofahren ein Sprit sparender Fahrstil den Verbrauch um 15 bis 25 Prozent verringern. Das schont die Geldbörse und ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Auch Carsharing verringert die Umweltbelastung. Was ist Ihr persönlicher Tipp für klimafreundliche Mobilität?

Veranstaltung im September 2016

Weiterführende Informationen

Nachhaltig in Wien: Klimawandel findet Stadt – Mai bis Oktober 2016

Logo VHS

<<<<<<< .mine ======= >>>>>>> .r41