Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Workshops für Kinder: „Umweltspürnasen“ erkunden Wiens Gewässer – Februar bis Dezember 2016

Mädchen beobachtet Kaulquappen

Bei kostenlosen Workshops und geführten Wanderungen konnten Kinder und Jugendliche die Tier- und Pflanzenwelt am und im Wasser entdecken. Die Touren führten zu den Auen entlang der Donau und verschiedenen Gewässern in Wien.

Der Verein Umweltspürnasen veranstaltete im Rahmen des Umweltbildungsprogramms der Wiener Gewässer (MA 45) vielfältige Aktivitäten für Kinder und Jugendliche. Bei kostenlosen Workshops und geführten Wanderungen konnten sie von Februar bis Dezember 2016 das Leben rund ums Wasser auf neue, intensive Weise kennen lernen.

Die Erkundungstouren führten in die Aulandschaften entlang der Donau, auf die Donauinsel oder zu den Bächen Wiens. Jede Tour hatte einen eigenen Schwerpunkt: die Kinder konnten etwa Vogelarten bestimmen, Schilfbewohner erkunden oder Frühlingskräuter sammeln.

Für Familien, Schulen und Kindergärten

Die Führungen waren für Kinder von fünf bis 13 Jahren geeignet und dauerten je nach Witterung zwei bis drei Stunden. Teilnehmen konnten Familien, Schulen und Kindergärten.

<<<<<<< .mine ======= >>>>>>> .r41