Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Helga Kromp-Kolb: Vortrag „Flucht und Klima“ – Februar 2016

Gerda Kromp-Kolb im Portrait

Am 7. Februar sprach Prof.in Dr.in Helga Kromp-Kolb bei einem Vortrag in der Roten Bar über die Zusammenhänge zwischen aktuellen Fluchtbewegungen und Klimawandel.

Die große Fluchtbewegung nach Europa ist gegenwärtig das beherrschende Thema in den Medien. Vernachlässigt wird dabei, dass hinter Kriegen und ökonomischen Krisen zunehmend auch ein weiterer Fluchtgrund steckt: klimatische Veränderungen. Der Klimawandel verschärft bestehende Konflikte und angespannte Situationen, doch nach wie vor wird Klimaflucht nicht als Asylgrund anerkannt. Bis zum Jahr 2050 ist mit 200 Millionen Klimaflüchtlingen zu rechnen.

Die Wiener Klimawissenschaftlerin und Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit, Prof.in Dr.in Helga Kromp-Kolb, erläuterte in ihrem Vortrag den Zusammenhang von klimatischen Veränderungen und politischen Phänomenen. Sie skizzierte dabei eine Reihe von Szenarien, mit denen wir zukünftig rechnen müssen.

Veranstaltungsdetails

Termin: Sonntag, 7. Februar 2015, 11 Uhr
Ort: Rote Bar im Volkstheater, 7., Neustiftgasse 1
Fahrplanauskunft
Der Eintritt ist frei.

<<<<<<< .mine ======= >>>>>>> .r41